Stellenangebot

Arbeiten in traumhafter Umgebung

 

Die Evang. Gesamtkirchengemeinde Böblingen sucht

für ihre Kita Tannenzwerge

 

eine Zweitkraft (m/w/d) für die U3-Gruppe mit 70%, unbefristet,

ab sofort oder später

 

und

 

eine Zweitkraft (m/w/d) für die U3-Gruppe mit 50% unbefristet ab 01.09.2019

 

Die Kita Tannenzwerge liegt mitten im Wald am Stadtrand von Böblingen auf dem Gelände des Waldheims Tannenberg. Dort werden drei Akzente durch

 

evangelisches Profil, Waldpädagogik und Musik

 

bei Mitwirkung unseres Kantors besonders gelebt.

 

Zu dieser Kita gehört:

  • eine Kleinkindgruppe mit 10 Plätzen für Kinder im Alter von 2 Monaten bis 3 Jahren und
  • eine Waldkindergartengruppe mit 20 Plätzen,
  • beide mit verlängerten Öffnungszeiten

Wir erwarten:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und deren Familien
  • Eine Identifikation mit dem oben genannten Profil
  • Freude an der Natur
  • Freude an der weiteren Entwicklung der Kita
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine interessante Aufgabe mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Kinder, die auf eine neue Fachkraft warten
  • Möglichkeiten der Mitgestaltung der pädagogischen Schwerpunkte
  • Eine Kirchengemeinde, die sich auf die Zusammenarbeit freut
  • Teilnahme an Fortbildungen, regelmäßige Mitarbeitergespräche, Fachberatung im Kirchenbezirk
  • Unbefristete Anstellung
  • Rahmenbedingungen über den gesetzlichen Bestimmungen
  • Anstellung nach KAO (TVöD)

 

Vorausgesetzt wird die Mitgliedschaft in der Evang. Landeskirche in Württemberg oder in einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

 

Wir freuen uns, wenn Sie Interesse haben und Kontakt aufnehmen. Auskünfte erteilt gerne die Gesamtleiterin, Frau Jasmin Schütz, Tel. 07031/26 36 217.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbunge senden Sie bitte an

Dekan Dr. B. Liebendörfer, Evang. Dekanatamt Böblingen, Schlossberg 13, 71032 Böblingen oder an Dekanatamt.Boeblingen@elkw.de digital. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden begrüßt.